Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser, damit die Website angezeigt werden kann. Malteser Bildungseinrichtungen [Katastrophenschutz]
Login
  • v
    Not logged in
Malteser Bildungseinrichtungen
Katastrophenschutz

Aufbauseminar Krisenintervention Kit

am 10/12/2019 bis 1/26/2020 in Malteser Bildungszentrum Euregio, Auf der Hüls 201, 52068 Aachen
Frank Waldschmidt, Zenon Szelest
10/12/2019 um 09:00 Uhr
1/26/2020 um 17:00 Uhr
Helfer/Mitarbeiter in Hilfsorganisationen, Feuerwehren oder Polizei, die sich verpflichten, in einem Kriseninterventionsteam mitzuarbeiten
Malteser Bildungszentrum Euregio, Auf der Hüls 201, 52068 Aachen
15
72
Im Seminar Krisenintervention werden den Teilnehmern, aufbauend auf den Inhalten des Basisseminars PSNV, die Möglichkeiten und Grenzen der Krisenintervention vermittelt, um Betroffenen und Angehörigen in der Akutphase nach potentiell psychisch traumatisierenden Ereignissen eine adäquate Unterstützung anbieten zu können. Um die Theorie mit der Praxis zu verbinden wird an vielen Einsatzbeispielen aus dem Kriseninterventionsalltag, der hilfreiche Umgang mit akut psychisch belasteten Betroffenen und Angehörigen fachpraktisch trainiert. Der Lehrgang findet an folgenden Wochenenden statt: 12.10.2019 - 13.10.2019 07.12.2019 - 08.12.2019 11.01.2020 - 12.01.2020 Prüfungswochenende ab Freitagabend: 24.-26.01.2020 Nach dem bestandenen fachpraktischen Ausbildungsteil, schließt sich das Praktikum in einem KIT-Team an. Unter Anleitung eines erfahrenen Kit-Mentors, soll in wenigstens 5 praktischen Einsätzen das vorher Erlernte praktisch angewandt werden, um Sicherheit zur selbstständigen und eigenverantwortlichen psychosozialen Betreuung von Betroffenen und Angehörigen erhalten.
- Aufgaben und Grenzen der Krisenintervention - Organisationsstrukturen eines KIT - Kooperation mit Notfallseelsorgeeinrichtungen - Wiederholung und Vertiefung psychotraumatologischer Kenntnisse - Möglichkeiten und Grenzen der präklinischen Krisenintervention - Abgrenzung zum psychiatrischen Notfall - Struktur einer Intervention, Gesprächsführung im Einzel- und Gruppensetting, Umgang mit schwierigen Situationen im Gespräch bei verschiedenen Indikationen, Soziale Ressourcen, Psychosoziale Beratungsangebote - Einsatzindikationen: Überbringen einer Todesnachricht, Betreuung Angehöriger nach Suizid und Suizidversuch, Betreuung nach Gewalterfahrung, Betreuung von Kindern, Betreuung nach Tod eines Kindes, Betreuung von Fahrzeugführern/Lokführern, Einsatz bei Großschadensereignissen, Krisensituationen in Betreuungs- und Bildungseinrichtungen - Recht und Verwaltung: Gesetzliche Unterbringung, Gewaltenschutzgesetz, Bestattungsrecht, Friedhofssatzungen, Leichenschau und Obduktion
erfolgreicher Abschluss des PSNV-Basisseminars, mind. 23 Jahre, Einsatzerfahrung in RD oder KatS, soziale Kompetenz

Wednesday, July 17, 2019
Created with easysoft. Publish (20182173-10702)