Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser, damit die Website angezeigt werden kann. Malteser Bildungseinrichtungen [Rettungsdienst - Weiterbildung]
Login
  • v
    Nicht angemeldet
Malteser Bildungseinrichtungen
Rettungsdienst - Weiterbildung

Weiterbildung zum Gruppenführer Rettungsdienst (3 Wochenenden: 10.-11.11., 17.11. - 18.11., 01.12.)

am 10.11.2018 bis 01.12.2018 in Malteser Schule im Rotkreuzzentrum, Jülcher Ring 32 b, Euskirchen
Udo B. Crespin, Dr. Gisela Neff, Martin Fehrmann, Rainer Brück et al.
10.11.2018 um 09:00 Uhr
01.12.2018 um 17:00 Uhr
-
Malteser Schule im Rotkreuzzentrum, Jülcher Ring 32 b, Euskirchen
20
50
Bei Unglücken mit einer größeren Anzahl von Verletzten ist es Aufgabe des zuerst eintreffenden Rettungsmittels, die kommissarische Einsatzleitung bis zum Eintreffen des OrgL/LNA zu übernehmen. Der Lehrgang richtet sich in erster Linie an Fahrer/innen von NEF und Transportführer/innen von RTW, die für diese Tätigkeit vorgesehen sind. Zielsetzung des Seminars ist es, den Einsatzabschnitt Rettungsdienst / medizinische Versorgung - insbesondere in der Anfangsphase bis zum Eintreffen von LNA und OrgL-RD - eigenverantwortlich zu führen und den Einsatz der rettungsdienstlichen Kräfte gemeinsam mit dem Notarzt zu leiten. Bitte beachten Sie, dass die ersten vier Lehrgangstage im Rotkreuzzentrum in Euskirchen stattfinden und der letzte Lehrgangstag am 01.12.18 im Rotkreuzhaus in Zülpich.
- Rechtsgrundlagen und rechtliche Aspekte im Einsatz - Führungssystem nach DV 100 - regionale und Landeskonzepte / KatS in NRW - Gefahren der Einsatzstelle - Aufgaben von LNA und OrgL sowie Zusammenarbeit mit den eingesetzten Kräften - Sichtung / Kategorisierung - der Grf. RD als Führungsgehilfe - Standardeinsatzregeln - Presse und Medienarbeit - Zusammenarbeit mit der Feuerwehr - Zusammenarbeit mit Hilfsorganisationen - Zusammenarbeit mit der Polizei - Zusammenarbeit mit der Leitstelle - Zusammenarbeit mit psychosozialen Schnittstellen - Einsatzbeispiele - Planübungen und Planspiele Die Veranstaltung ist als rettungsdienstliche Fortbildung anerkennungsfähig.
-

Ausgebucht – auf Warteliste anmelden
630,00 EUR
Samstag, 20. Oktober 2018