Ergänzungslehrgang zur Zulassung zur Ergänzungsprüfung - für RA mit mehr als drei Jahren, aber weniger als fünf Jahren Berufserfahrung (EP 2)

am 11/4/2019 bis 2/20/2020 in Bildungszentrum Euregio Aachen, Standtort "BGE", Tempelhofer Strasse 15-17, 52068 Aachen
Tobias Linz
11/4/2019 um 09:00 Uhr
2/20/2020 um 16:15 Uhr
-
Bildungszentrum Euregio Aachen, Standtort "BGE", Tempelhofer Strasse 15-17, 52068 Aachen
13
320
Um die Zulassung zur staatlichen Ergänzungsprüfung zu erlangen sieht das Notfallsanitätergesetz bei Interessenten, die am Stichtag zur Prüfung mehr als 3 Jahre, jedoch weniger als 5 Jahre berufliche Tätigkeit als Rettungsassistent nachweisen können, eine ergänzende Ausbildung im Umfang von 480 Stunden vor. Diese umfasst einen 320 stündigen, schulischen Teil sowie eine je 80 Stunden umfassende Ausbildung in Krankenhaus und Lehrrettungswache. Im schulischen Teil bereiten wir Sie zielgerichtet auf die Tätigkeit des Notfallsanitäters und somit auch auf die Ergänzungsprüfung vor. Neben den für Notfallsanitäter ergänzend zur Rettungsassistentenausbildung geforderten, theoretischen Inhalten besteht ein großer Teil der Ausbildung aus Praxistrainings, sowohl aus Fertigkeitsstationen, als auch aus Fallbeispieltrainings. Der Prüfungstermin im Jahr 2020 ist vorbehaltlich der Terminbestätigung durch die zuständige Behörde terminiert. Bitte beachten Sie, dass neben den schulischen Blöcke noch folgende Praktika besucht werden müssen: Krankenhaus - 80 Stunden Lehrrettungswache - 80 Stunden
Weitere Ausbildung im Sinne des § 32, Abs. 2, Satz 1 NotSanG bzw. §1 (3) NotSan-AprV und Anlage 4 1. a) Themenbereich 3 (20UE) Themenbereich 6 (20UE) Themenbereich 7 (160UE) Sowie 120UE zur freien Verteilung auf die Themenbereich der Anlage 1 NotSan-APrV.
-